Taijiquan- traditionelle chinesische Bewegungskunst

Harmonie   Gesundheit   Balance

 

 

Taijiquan hat seine geistigen Wurzeln in der 5000 Jahre alten chinesischen Philosophie, dem Taiji, die den Ursprung der Welt erklärt. Taiji ist die Quelle allen Wandels - YinYang - und die Summe aller Erscheinungen des Universums.


Dieses philosophische Modell des Taiji, die traditionelle chinesische Medizin und die innere Kampfkunst bilden die Grundlage des Taijiquan und finden Ausdruck in den Bewegungsabfolgen.


Im Laufe der Jahrhunderte haben sich ausgehend von dem Chen - Stil andere Taijiquan Stile entwickelt wie z. B. der Yang - Stil und der Wu - Stil. Am bekanntesten ist die 24er Form die aus der langen Form des Yang - Stils entstanden ist, auch benannt als Peking Form.


Die 24er Form besteht aus 24 einzelnen Bewegungssequenzen, die ohne Unterbruch fließend hintereinander ausgeführt werden. Es sind weiche, große, runde Bewegungen, die mit einem ständigen Wechsel von Belastung und Entlastung, Spannung und Entspannung, Öffnen und Schließen zu Balance und Ruhe führen.


Diese langsamen entspannten und ununterbrochen gleichmäßig fließenden Bewegungen ermöglichen die Harmonisierung von - YinYang- von Körper und Geist.

 

Herr Pengcheng Li - Taijiquan Yang Stil 24er Form Video

 

Liste der Bewegungssequenzen - Taijiquan Yang Stil 24er Form